BARGELD AUF REISEN

Bargeld auf Reisen

Auf Reisen spielt Geld eine sehr große Rolle. Wir benötigen es ständig. Ob für Essen, Unterkunft oder um von A nach B zu kommen, aber wie schafft man es sein Geld auf Reisen zu schützen? Im heutigen Blogpost zeigen wir euch wie wir unterwegs an unser Geld kommen und wie man sicher im Ausland bezahlen kann.

Kredit- oder EC-Karte? 

Da wir meistens mit ganz wenig Bargeld reisen, sind für uns Kreditkarten und EC-Karte sehr wichtig. 

Als Erstes sollte man erwähnen, dass wir mehrere Kreditkarten besitzen, da es auch mal passieren kann, dass eine kaputt geht oder gestohlen wird. Manchmal kann es sogar sein, dass das Kreditkartenunternehmen die Karte sperrt, weil sie Unregelmäßigkeiten entdeckt hat. Dies ist natürlich nur zur eigenen Sicherheit. Es kann ja durchaus sein, dass jemand die Karte gestohlen hat und man es nicht bemerkt. Hierfür haben die Unternehmen einige Systeme entwickelt die Unregelmäßigkeiten entdecken und sofort darauf reagieren. Um dann nicht ohne Bargeld auskommen zu müssen, haben wir uns insgesamt drei Kreditkarten geholt.


Mit der Santander 1plus kann man weltweit kostenlos Geld abheben und auch damit bezahlen. Wenn doch mal Gebühren verlangt werden, kann man diese bei der Santander Bank einreichen und man erhält die Gebühren zurück. Wenn auch ihr die richtige Kreditkarte für euch finden möchtet, dann macht am Besten den Kreditkartenvergleich. Die EC-Karte haben wir nur für Notfälle und um online Geld zu überweisen, aber dazu später noch mehr. Generell lässt sich aber sagen, dass es sehr teuer ist mit der EC-Karte im Ausland Geld abzuheben und ist deshalb eher nicht zu empfehlen. 

Bargeld

Kaum bis gar nicht nehmen wir Bargeld mit. Einen kleinen Bargeldbetrag zu haben ist in soweit von Vorteil, wenn am Flughafen keine Automaten verfügbar sind. Diesen Fall haben wir aber noch nie erlebt. Auch die Landeswährung holen wir uns nicht in Deutschland, sondern erst im jeweiligen Land. Da wir mit unserer Kreditkarte kostenlos Geld abheben können, holen wir uns immer nur Bargeld für wenige Tage, nicht gleich für den gesamten Aufenthalt. Man weiß ja nie wieviel man ausgibt und Geld das übrig bleibt, muss dann im schlimmsten Fall zurückgewechselt werden und hierbei zahlt man meistens drauf. Außerdem ist es nicht sehr sicher alles an Geld mit sich herumzutragen. 

Online Banking

Wenn man bloß für wenige Wochen in den Urlaub fährt, muss man wahrscheinlich nicht unbedingt etwas überweisen, aber verreist man jetzt für längere Zeit, ist es ratsam sich mit dem Thema zu beschäftigen. Es gibt die Möglichkeit von unterwegs aus mit einer Tan-Liste Überweisungen zu tätigen oder man erhält eine Tan per SMS. Beide Methoden nutzen wir nicht. Der sicherste Weg um Geld zu überweisen ist immer noch der Tan Generator. Diesen bekommt man meistens von seiner Bank oder man bestellt ihn bei Amazon. Hierfür steckt man einfach seine EC-Karte in das Gerät und man erhält eine Tan, die nur für diese Überweisung generiert wurde. 

Tipp des Tages

Achtet auf eure Notfallnummer!

 

Um im schlimmsten Fall die Kreditkarte jederzeit sperren zu können, sollte die Notfallnummer der Kreditkarte immer parat sein. Wir haben sie einmal im Handy eingespeichert und zusätzlich im Rucksack hinterlegt. Ein kurzer Anruf reicht und die Karte wird unverzüglich gesperrt. Der Dieb kann nichts mehr mit der Karte anfangen und sie ist somit wertlos. 

Ein paar Worte noch zum Thema Sicherheit 

Wir legen sehr viel Wert auf Sicherheit. Grundsätzlich haben wir immer unseren Geldbeutel und unseren Reisepass dabei. Es gibt sehr dünne Bauchtaschen, die man für solche Fälle nutzen kann. Hierzu haben wir vor kurzem einen Blogpost veröffentlicht: So einfach schützt man seine Wertsachen auf Reisen

Hat man jetzt sein Bargeld im Hotelzimmer oder Hostel, sollte man natürlich darauf achten, dass man den Safe benutzt. Wenn keiner vorhanden ist, empfehlen wir euch, nehmt euer Geld lieber mit. Im Hostel gibt es auch abschließbare Schränke, die man nutzen kann. 

Unser Fazit

Wir sind bisher immer gut mit unseren Vorgehensweisen ausgekommen. Bei Bargeld auf Reisen hat sich die Devise 'weniger ist mehr' meistens bewährt. 


Flüge günstig buchen!

Seit März 2017 sind wir fast kontinuierlich am Reisen und sind dabei auch oft geflogen und konnten dementsprechend viele Erfahrungen sammeln. In diesem Video verraten wir euch deshalb wie ihr echte Flug-Schnäppchen finden könnt, wenn ihr folgende Dinge beachtet. 





Kommentare: 0