Food

Die vielleicht beste, vegane Lasagne

Mittlerweile ist dieses Rezept schon fester Bestandteil bei Familienfeiern. 

Nachdem die Lasagne wirklich allen schmeckt, möchten wir euch dieses Rezept nicht vorenthalten. Macht dieses Gericht unbedingt nach — ihr werdet nicht enttäuscht sein!

Diese Zutaten benötigt ihr

— 250 g Spinat 

— 500 g Lasagneblätter

— 100 ml Gemüsebrühe 

— 1 Zwiebel

— 2 EL Tomatenmark

— 200 g Tomaten 

— 50 g getrocknete Tomaten 

— 1 Zucchini 

— 200 g veganer Streuselkäse

— 2 Knoblauchzehen

— 1 Spitzpaprika 

— 500 ml Tomatensoße 

— 2 Kräuterseitlinge 

— 50 g Frischkäse

— Petersilie 

— Basilikum 

— Schnittlauch 


So geht die Zubereitung

Die erste Schicht der Lasagne in der Auflaufform mit (ungekochten) Lasagneblättern eindecken. Anschließend bereiten wir unsere Füllung für die zweite Schicht vor. Dafür Spitzpaprika, Knoblauch, Zwiebel, Zucchini und Kräuterseitlinge in einer Pfanne mit etwas Öl anbraten. Im Anschluss zwei Esslöffel Tomatenmark hinzugeben & mit Gemüsebrühe ablöschen. 


Die Gemüsefüllung auf den Lasagneblättern gleichmäßig verteilen. Als Nächstes folgt wieder eine weitere Schicht Lasagneblätter und danach fügen wir Blattspinat, die getrockneten Tomaten und Tomatensoße, sowie die Kräuter hinzu. Dann folgt nochmal eine Schicht Nudeln. 


Die letzte Schicht besteht aus Tomaten, Tomatensoße, etwas Frischkäse & Streuselkäse. Die Lasagne für 45 Minuten im Ofen bei 180 Grad Ober- und Unterhitze backen. Enjoyy 🍽

Beitrag teilen