Food

JAPANISCHE RAMEN SUPPE

einfaches und leckeres Rezept 

ZUTATEN FÜR 2 PERSONEN

1 Zwiebel 

1 Knoblauchzehe 

15 g frischen Ingwer 

1/2 Chilischote 

200 g frische Shiitakepilze 

2 EL Sesamöl 

2 EL Sojasauce 

900 ml Gemüsebrühe 

15 g Misopaste 

100 ml Sojadrink 

200 g Räuchertofu 

1 mittelgroßen Pak Choi 

1 Bund Lauchzwiebeln 

250 g Ramen Nudeln 


ZUBEREITUNG

Zwiebel, Knoblauchzehe, Ingwer & Chilischote klein schneiden. Zudem die Shiitakepilze putzen & vierteln. 2 EL Sesamöl in einen hohen Topf geben und erhitzen. Die geschnittene Zwiebel, Knoblauchzehe, Ingwer & die Chilischote anbraten. Nach etwa 2 Minuten die Shiitakepilze dazugeben und nach weiteren 2 Minuten 

2 EL Sojasauce hinzufügen. Die Mischung mit der Gemüsebrühe ablöschen & aufkochen. Anschließend für 30 Minuten köcheln lassen. Währenddessen den Räuchertofu in kleine Würfel schneiden. 

Den Strunk des Pak Choi entfernen und halbieren. Zudem die Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden. Den Räuchertofu in einer Pfanne knusprig anbraten. Die Ramen Nudeln nach Packungsanweisung kochen und anschließend absieben. Miso Paste, Pak Choi und Sojamilch in die Suppe geben und für 5 Minuten köcheln lassen. 

Die Ramen Nudeln in eine Schüssel geben und mit unserer Suppe aufgießen. Mit dem Tofu und den Frühlingszwiebeln toppen und servieren. Guten Appetit! 🥣 





Beitrag teilen