Food

Rezept für selbstgebackenes, türkisches Fladenbrot & hausgemachten Hummus

Fladenbrot & Hummus - hausgemacht, lecker & einfach

Dieses Rezept ist einfach, lecker & homemade - und noch dazu richtiges Soulfood!

Gibt es etwas Besseres, als den Geruch von frisch gebackenem Fladenbrot aus dem Backofen, welches die Küche kurzerhand gefühlt in eine Backstube verwandelt?

ZUTATEN BASE FLADENBROT

600 ml lauwarmes Wasser

1 Würfel Hefe

1 EL Zucker

900 g Mehl (Dinkelmehl 630)

20 g Salz

ZUTATEN GARNITUR FLADENBROT

Etwas Wasser

10 g Schwarzkümmel

Salz

Olivenöl

20 g Sesam

ZUTATEN HUMMUS

250 g Kichererbsen aus dem Glas oder Dose

2 EL Tahini (Sesampaste) 

1/2 Zitrone

1 Knoblauchzehe

5 EL Wasser

1/2 Salz

1/4 Kreuzkümmel

1 TL geräuchertes Paprikapulver

ZUBEREITUNG FLADENBROT

Die Hefe und den Zucker im Wasser auflösen. Mehl und Salz dazugeben und für 5 Minuten gut kneten. Den Teig zugedeckt mindestens 30 Minuten gehen lassen. Anschließend den Teig in vier Teile aufteilen & daraus Kugeln formen. Die fertigen Kugeln auf ein Backblech mit Backpapier legen und weitere 10 Minuten gehen lassen. Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Mit den Fingerspitzen kleine Dellen in den Teig drücken. Die Teiglinge mit etwas Wasser bestreichen, sowie mit Sesam & Kümmel bestreuen. Damit das Brot noch besser schmeckt, etwas Olivenöl und Salz darüber geben. Das Fladenbrot für etwa 10-15 Minuten in den Backofen geben - fertig ist unser selbstgemachtes Fladenbrot.

ZUBEREITUNG HUMMUS

Alle Zutaten zusammen in einen Mixer geben & diese solange mixen, bis eine cremige Masse entsteht.

Anschließend das Fladenbrot zusammen mit dem Hummus servieren.

Guten Appetit - und viel Freude beim Nachmachen. (:

Beitrag teilen