Nürnberg

Der Ort an dem Märchen wohnen

 

Diese süße fränkische Stadt hat uns wirklich begeistert. Bei gefühlt jeder Straße der Altstadt könnte man eine Geschichte erzählen die mit "Es war einmal beginnt". Obwohl im zweiten Weltkrieg mindestens 90 Prozent der Stadt komplett zerstört wurde, hat Nürnberg seinen Märchencharakter dennoch nicht verloren. Nürnberg ist bekannt für die wahrscheinlich leckersten Lebkuchen der Welt, romantische kleine Brücken und eine Burg, welche die ganze Altstadt umgibt. In diesem Beitrag berichten wir darüber was wir hier erlebt haben, warum wir in einem Turm aufgewacht sind und warum in einem veganen Restaurant Schmetterlinge auf der Speisekarte stehen.

Übernachten in Nürnberg

Insgesamt waren wir zwei Nächte hier und haben tatsächlich in einem Turm übernachtet. Der Turm ist auch Teil der Burg und bietet einen unglaublich schönen Ausblick über Nürnberg. Die Jugendherberge Kaiserstallung ist vor ein paar Jahren neu renoviert worden. Die Zimmer sind klein, aber gemütlich. Schön fanden wir vor allem, dass hier neben Urlaubern, auch Schulklassen (schließlich ist es ja offiziell auch eine Jugendherberge), Familien und Paare übernachtet haben. Schließlich ist die Unterkunft mit seinem tollen Ausblick für jeden Besucher anziehend und das Beste daran ist wahrscheinlich, dass man nur ein paar Meter gehen muss um einen der interessantesten Hotspots der Stadt besichtigen zu können, denn die Jugendherberge befindet sich genau daneben. Wir haben es jedenfalls sehr genossen und würden definitiv wieder kommen. Buchen könnt ihr die Unterkunft direkt hier oder ihr bucht einfach bei dem Anbieter eurer Wahl. 

Was kann man in Nürnberg unternehmen?

Die Stadt ist so vielfältig und lebendig, sodass sicherlich für jeden Besucher etwas Passendes dabei ist. Sobald wir irgendwo neu ankommen, lieben wir es erstmal die Stadt auf uns wirken zu lassen und das kann man unserer Meinung nach am Besten, wenn man die neue Umgebung einfach zu Fuß erkundet. Da unsere Unterkunft sehr zentral gelegen ist, konnten wir problemlos alle wichtigen Spots zu Fuß erreichen. Die Altstadt und die Burg waren unsere persönlichen Highlights. Wir sind einfach den ganzen Tag rumgelaufen und waren von den schiefen, alten Häusern und dem fränkischen Charme begeistert. Die historischen Highlights wie die wunderschöne Lorenzkirche, als auch den weißen Turm und die Maxbrücke, sowie andere kleinere besondere Brücken hatten wir natürlich auch besichtigt und fühlten uns wie in einem Film von damals. Empfehlenswert ist auch, sich über  aktuelle Events zu informieren, denn als wir in Nürnberg waren, hatten wir beispielsweise eine tolle Zeit auf dem Nürnberger  Stadtstrand, bei dem es tolle Cocktails und sogar einen weißen Sandstrand gibt. 

Oft sind es die kleinen Dinge, die den größten Charme haben

Ein kleiner veganer Foodguide

Falls ihr uns schon länger begleitet, wisst ihr wahrscheinlich wie sehr wir es lieben vegane Essensmöglichkeiten zu testen. In Nürnberg ist die Auswahl an veganen Cafés und Restaurants riesig. Somit hatten wir die Qual der Wahl und konnten uns kaum entscheiden. Da Nürnberg zum Teil auch sehr alternativ ist, gibt es hier eine wunderbare Mischung aus allem was das kulinarische Herz begehrt. Guten Kaffee gibt es bei Bergbrand, einer kleinen Kaffeerösterei in der Altstadt. Gleich nebenan haben wir sehr leckeres veganes Eis bei der Eismanufaktur gegessen, welches zwar nicht ganz günstig ist, aber definitiv jeden Cent wert. Das Gleiche gilt für die beiden Restaurants Mariposa (ein veganes Restaurant mit nur vier Tischen in einem privaten Haus und einem Pfannkuchen in Schmetterlingsform) sowie das Zeit & Raum (ihren veganen Flammkuchen mit Feigen sollte man unbedingt einmal im Leben gegessen haben). 

 

Schokoladen- und Kokoseis von Eismanufaktur

Veganer Rahm-Pfannkuchen von Mariposa


Unser Aufenthalt in Nürnberg ist leider sehr schnell vergangen, aber wir haben viele schöne Erinnerungen sammeln können und freuen uns schon auf unseren nächsten Besuch in der fränkischen Burgstadt. Vielen Dank nochmal an die Stadt Nürnberg, die uns mit vielen Tipps und Empfehlungen unterstützt hat!