Nachdem das Interesse an einem Länder-Fazit bisher immer groß war, haben wir natürlich auch für Vietnam ein Fazit verfasst. Wir haben unsere besten Tipps und Empfehlungen hier für euch zusammengetragen und wir hoffen, dass diese hilfreich sind.

 

Was kostet eine Reise durch Vietnam?

Natürlich reist jeder Mensch individuell und hat einen eigenen Standart, den er oder sie auch im Urlaub nicht missen möchte. Wir können hier nur von unserer Sicht sprechen und wieviel wir in zwei Wochen Vietnam letztendlich ausgegeben haben. 

Unterkunft 

Beginnen wir auch gleich mit dem wahrscheinlich größten Kostenfaktor. Wir haben wirklich nicht bei den Unterkünften gespart und auch immer darauf geachtet, dass wir uns dort wohl fühlen und dabei auch nicht immer auf den Preis geachtet. Trotzdem haben wir für die Unterkünfte in Vietnam im Durchschnitt nie wirklich mehr als 5 bis 10 Euro pro Person und Nacht ausgegeben. Wir fanden die Preise in Vietnam wirklich nicht hoch und das Schöne ist, dass man einen relativ hohen Standard erwarten kann.

 

Essen

Für uns gehört die vietnamesische Küche zu einer der Besten weltweit. Aber das ist natürlich immer Geschmacksache. Besonders toll ist, dass vietnamesische Gerichte vor allem für Vegetarier und Veganer geeignet sind und es gibt eine Vielzahl an Auswahl. Ob leckere Reisgerichte oder leichte Vorspeisen - alles war unglaublich lecker. Gegessen haben wir sowohl in sehr guten Restaurants, aber auch an Straßenküchen zusammen mit Einheimischen auf kleinen Hockern. Außerdem haben wir natürlich auch den herrlichen Vietnam Kaffee genoßen. 10 Euro pro Tag und Person haben wir meistens nie überschritten, obwohl es sehr leicht es noch mehr leckeres Essen zu kaufen. Man könnte quasi den ganzen Tag essen.

 

Insgesamt können wir sagen, dass Vietnam zu den günstigen Reisezielen gehört. Dabei haben wirklich nicht gespart und haben auch viele Leute getroffen, die nochmal deutlich weniger ausgegeben haben als wir. Natürlich haben wir auch einige Touren und Ausflüge zu bekannten Sehenswürdigkeiten gemacht und hatten dabei ein Tagesbudget von 30 Euro pro Person und mit dieser Summe kamen wir auch sehr gut zurecht. 

 

Empfehlungen

Was ihr unbedingt während eures Vietnam Besuchs machen solltet, ist in das wunderschöne Hochland zu fahren. Wir waren in Sapa und überwältigt von der Schönheit der Natur. Die grüne Hügel-Landschaft war von Reisfeldern bedeckt und es sah aus wie man es aus Film und TV kennt. Die Reisbauern waren auf ihren Feldern, die Kinder halfen bei der Arbeit und Tiere wurden nicht nur als Hautiere gehalten, sondern auch zum Verzehr gebraucht. So gehörte es auch zum vietnamesischen Alltag, dass Hunde zuerst als Wachhunde gehalten und anschließend gegessen wurden. Wir waren einige Tage im Hochland unterwegs und haben bei Einheimischen übernachtet, wurden mit überwältigendem Essen bekocht und hatten eine sehr schöne Zeit dort. Wir empfehlen euch eine Wandertour zu buchen, denn ihr kommt dann schnell mit den Einheimischen in Kontakt und euch werden die schönsten Orte im Hochland von Vietnam gezeigt. Wir waren ganze 3 Tage unterwegs und nicht auf diese lange Wanderung vorbereitet, aber es war trotzdem einer der schönsten Erfahrungen unserer ganzen Reise.

 

Eine weitere Empfehlung ist die Halong Bay. Wir entschieden uns für eine Bootstour mit Übernachtung. Die  Tour an sich war schön und auch die Halong Bay können wir nur empfehlen, aber ihr solltet definitiv vorher nach den Bewertungen des Unternehmens online suchen und dann die richtige Tour buchen. Bei diesen Touren gibt es leider viele schwarze Schafe, die sich nicht um die Gäste kümmern und denen es nur auf das Geld ankommt. 

 

Auf unserer Reise durch Vietnam haben wir noch einen Stop in Ninh Binh gemacht. Die Landschaft vor Ort war atemberaubend und wirklich zu empfehlen. Ihr solltet diesem kleinen Örtchen definitiv einen Besuch abstatten. Ihr werdet dort eine Menge Flüsse finden, die man mit kleinen Booten abfahren kann und das Lustige daran ist, dass die Einheimischen in Ninh Binh nicht mit den Füßen sondern mit ihren Armen paddeln. Definitiv sehenswert!

 

Sicherheit 

Das Thema Sicherheit können wir an dieser Stelle wirklich kurz halten. Vietnam ist ein sehr sicheres Land und wir haben zu keinem Zeitpunkt Schwierigkeiten gehabt und auch Niemanden getroffen der schlechte Erfahrungen gemacht hätte.  Vietnam ist sehr gut ausgebaut, wenn es ums Reisen geht und der Tourismus boomt. So ziemlich überall gibt es zuverlässigen Internetempfang, was in Asien leider nicht überall vorkommt.

 

Fazit 
Dieses wunderschöne Land ist definitiv einen Besuch wert. Es gibt sehr viele Orte zu entdecken und dabei wird man auch immer etwas sehen was man noch nie gesehen hat. Wir können euch dieses wunderschöne und vielfältige Land Südostasien nur wärmstens empfehlen.

Kommentare: 1
  • #1

    Tina (Mittwoch, 17 Oktober 2018 07:15)

    Hallo ihr zwei :) wisst ihr noch wie euer Guide/ Unterkunft in Sapa hieß, worüber ihr die Sapa-Valley Tour gebucht habt?

    Liebe Grüße