Wie nachhaltig und günstig ist welches Verkehrsmittel im Vergleich?

Reisen kann sehr unterschiedlich sein - während die einen aus zeitlichen Gründen das Flugzeug bevorzugen, genießen es andere regelrecht mit dem Zug zu verreisen und damit mehrere Stunden in Anspruch zu nehmen.

Autor Max Bundaberg                                                                               // In freundlicher Zusammenarbeit mit Omio

nachhaltig reisen

Reisen wird in Deutschland immer beliebter und immer mehr Menschen möchten sich einen Urlaub außerhalb Deutschlands leisten. Wir als Reiseblogger und Reisebegeisterte finden diesen Trend natürlich sehr schön und freuen uns, dass unsere Herzensangelegenheit immer mehr begeistert. Reisen kann uns positiv verändern, aber auch negative Auswirkungen für die Umwelt haben. Wir sind aber der Meinung, dass sich die Themen Reisen und Nachhaltigkeit verbinden kann. In diesem Beitrag möchten wir euch zeigen, welches Verkehrsmittel das Nachhaltigste ist und wie man am besten und einfachsten nachhaltig verreist. Schreibt uns gerne in die Kommentare, ob ihr beim Reisen auf Nachhaltigkeit achtet oder ob ihr euch damit noch nie beschäftigt habt. 

Bus und Bahn gehören zu den nachhaltigsten Verkehrsmittel, wenn es um die CO2 Bilanz geht. Aber man sollte nicht nur diesen Aspekt mit in die Recherche nehmen, sondern auch die Kosteneffizienz, die Reisegeschwindigkeit und die Auslastung. Was ist also nachhaltiger: zu Fuß, mit dem Fahrrad, dem Auto oder mit dem Flugzeug? Jedes Verkehrsmittel, sogar unsere Füße, haben Nachteile. 

 

Ich habe schon viele Diskussionen geführt, wenn es um das Thema Auto geht. In großen Städten ist es sehr einfach ohne Auto von A nach B zukommen. Aber in ländlicheren Gegenden, wo nur einmal am Tag ein Bus fährt, ist man natürlich auf Auto oder Roller angewiesen. Wir haben schon oft in Bio-Hotels übernachtet, aber diese liegen meist sehr abseits und man erreicht das Zentrum oder den Strand von dort aus nur mit einem Auto oder einem Roller. Man denkt, wenn man in ein Bio-Hotel eincheckt, macht man schon alles richtig und der Urlaub ist nachhaltig. Aber es spielen immer mehrere Faktoren eine Rolle. Bei einer Städtereise ist es ganz einfach, denn hierbei kann man die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen und somit auf einen Leihwagen verzichten. Das spart nicht nur Geld, sondern ist auch deutlich nachhaltiger. Wenn man aber eine Fernreise machen möchte, sind alle Verkehrsmittel dem Flugzeug deutlich unterlegen. Denn auch der Verlust von Zeit ist immer auch ein Verlust an Nachhaltigkeit. 

Welches Verkehrsmittel ist am günstigsten?

Das günstigste Verkehrsmittel sind immer noch die eigenen Füße. Hier benötigt man nur Zeit, aber kein Geld. Wir lieben es einfach mal zu Fuß die neue Umgebung zu entdecken, denn so erlebt man meistens mehr, als mit dem Fahrrad oder dem Roller / Auto. Viele Dinge ziehen somit dann einfach auch an einem vorbei. Mit dem Fahrrad ist es natürlich auch sehr günstig. Wir leihen oft ein Fahrrad im jeweiligen Hotel aus und lassen uns einfach so treiben. Oft lassen sich dadurch Orte entdecken, die man so nie gefunden hätte. Außerdem ergibt sich mit dem Fahrrad die unnötige Parkplatzsuche, denn dieses lässt sich so gut wie überall abstellen.

 

Als nächstes kommt die Bahn oder der Reisebus. Mit diesen beiden Verkehrsmitteln ist man meistens günstiger unterwegs, als mit dem Flugzeug oder dem eigenen Auto. Natürlich muss man auch bei der Bahn auf günstige Preise oder Schnäppchen achten. Sparfüchse reisen oftmals für 29 Euro mit der Bahn durch ganz Deutschland. Das Flugzeug schlägt das Auto mit einem günstigeren Preis, da man beim Auto nicht nur den Benzin bezahlt, sondern auch die Abnutzung, Steuern, Versicherung und den Wertverlust des Autos. Man denkt immer, das Auto wäre die günstigste Möglichkeit, um in den Urlaub zu kommen, dem ist aber meistens nicht so. Wer nach günstigen Preisen für Bus, Bahn oder Flugzeug sucht, findet bei Omio das beste und größte Angebot. Außerdem findet man bei Omio auf einen Klick, immer die schnellste und günstigste Verbindung.

Welches ist das schnellste Verkehrsmittel?

Das schnellste Verkehrsmittel ist bei Langstrecken natürlich das Flugzeug. Bei Kurzstrecken das Fahrrad und bei allem dazwischen Bus und Bahn. Das Auto, dass wir oft bevorzugen, liegt auch hier hinter dem Zug und gleich auf mit dem Bus. Mit dem Auto muss man sich an Geschwindigkeitsbegrenzungen und bei Ankunft nach einem Parkplatz Ausschau halten. Der ICE fährt oft schneller und ist zudem noch deutlich entspannter als eine lange Autofahrt.

 

Der Bus ist zwar nicht unbedingt schneller als das Auto, aber man kann sich die lange Parkplatzsuche in den meist überfüllten Touristenplätzen sparen. Das Flugzeug hingegen ist ein Sonderfall. Wenn man eine Fernreise machen möchte, ist es natürlich das schnellste Verkehrsmittel. Bei Kurzstrecken, wie Berlin-München, sieht es wieder anders aus. Wenn man die Wartezeit am Flughafen, die Anreise zum Flughafen und die Gepäckaufgabe mit Einchecken hinzurechnet, kommt man auch bei so einer kurzen Strecke auf mehrere Stunden. 

Welches Verkehrsmittel ist das Umweltfreundlichste?

Wenn es um das Thema Nachhaltigkeit geht, darf man natürlich nicht die Umweltbelastung außer Acht lassen. Hier schneidet das Flugzeug und das Auto wieder mal am schlechtesten ab. Deutlich besser ist es mit der Bahn zu verreisen (vor allem, wenn die Bahn mit Ökostrom betrieben wird) und meiner Meinung nach auch am entspanntesten. Der Fernbus ist auch sehr nachhaltig, aber nur wenn er auch gut belegt ist. Fahrradfahren oder zu Fuß gehen, haben die Nase vorne und sind in puncto Nachhaltigkeit die beste Alternative. Ich bin der Meinung, dass wir alle einfach bewusster reisen und wenn möglich, das für den Moment sinnvollste Verkehrsmittel unter Berücksichtigung aller oben genannten Faktoren wählen sollten. Nachhaltigkeit beim Reisen muss nicht teurer sein, sondern benötigt manchmal einfach nur mehr Vorbereitungszeit und Planung. Eine Reise mit dem Zug kann sogar günstiger und schneller sein, als eine Reise mit dem Auto oder dem Flugzeug. Man muss nur immer auf Schnäppchen achten und richtig planen. Wer dennoch nicht auf das Flugzeug verzichten möchte, raten wir einen Ausgleich zu zahlen und den Flug wenigstens zu kompensieren - für ein besseres Gewissen & CO-neutrales Fliegen. 


AUCH INTERESSANT

Nachhaltig Reisen

Wir ihr euren CO2-Fussabdruck minimiert

Viele von uns achten mittlerweile zuhause auf ihren Plastikkonsum oder ernähren sich teilweise oder auch ganz pflanzlich, nutzen die öffentlichen Verkehrsmittel anstatt das Auto und achten dabei bewusst auf ihren CO2-Fussabdruck. Doch die Wenigsten achten im Urlaub darauf, umweltbewusst und klimafreundlich zu reisen. Dabei lässt sich Nachhaltigkeit und Reisen einfacher miteinander verbinden als vielleicht gedacht. 

nachhaltig reisen

Wie funktioniert nachhaltiges Reisen?

Eine Reise bietet nicht nur Erholung vom Alltag, sondern ist soviel mehr: Abenteuer, das Kennenlernen neuer Kulturen, Menschen zu treffen, die zur Familie auf Zeit werden. Reisen ist zu zeigen, dass Grenzen (wenn überhaupt) nur in unseren Köpfen bestehen. Reisen ist Liebe, ganz viel Herz & Offenheit gegenüber unserer Welt. Aber der Tourismus hat leider auch Schattenseiten, die sich nicht leugnen lassen.



NEWSLETTER & SOCIAL MEDIA

Falls ihr immer auf dem neuesten Stand bleiben und keinen Blog Artikel mehr verpassen wollt, abonniert gerne unseren Newsletter oder folgt uns auf Social Media:

Instagram, YouTube, Pinterest, Facebook, Twitter & TripAdvisor.

 

 

 

BEITRAG TEILEN


Kommentare: 1
  • #1

    Florian Haas (Dienstag, 11 Februar 2020 03:38)

    Ich bin wirklich viel auf reisen und versuche einfach so bewusst wie möglich das ganze zu gestalten. Reisen ist für mich Leidenschaft und das möchte ich auch so ausleben. Bewusst reisen heißt für mich nicht immer Verzicht aber trotzdem einfach etwas gutes für die Umwelt tun. Ich versuche auf Inlandsflüge zu verzichten. Kaufe kein Plastik und ernähre mich vegan. Danke für die Tipps und eure positive Art zum Leben. Liebe Grüße