DIY SAURE RINSE MIT ESSIG

NATÜRLICHE HAARSPÜLUNG SELBERMACHEN

Autor Lisa Novelle                                                                                                                        12. September 2019

 

Nachdem ich immer wieder auf der Suche nach natürlichen Alternativen bin & einfach wahnsinnig gerne neue DIY's ausprobiere (die auch der Maximilian sehr oft mit mir ausprobieren darf, hihi), habe ich mich heute das allererste Mal an die natürliche Haarspülung mit Apfelessig getraut und war von dem Ergebnis direkt begeistert.

Saure Rinse mit Apfelessig Haarspülung

Vorteile der sauren Rinse

Generell können saure Rinsen sehr vielseitig einsetzt & mit diversen Essigen hergestellt werden. Die Rinse mit Apfelessig ist besonders für die Haut super, da diese den PH-Wert der Kopfhaut ausgleicht, gegen Schuppen helfen soll und eines der wichtigsten Kriterien einer Haarspülung erfüllt: Eine bessere Kämmbarkeit der Haare. Noch dazu spart diese Methode auch wahnsinnig viel Geld, Plastik & schont letztendlich unsere Umwelt.

Anwendung

Für eure Haarspülung benötigt ihr lediglich zwei Dinge - zum einen Apfelessig und zum anderen Wasser. Falls ihr einer vegetarischen oder veganen Ernährung folgt, achtet bei eurem Essig darauf, dass es sich bei diesem um einen Naturtrüben handelt, da konventionelle Apfelessige gerne mit Gelatine geklärt werden. Um vollständig sicherzugehen, haltet am Besten Ausschau nach einem der seriösen, veganen Logos, Labels oder Siegel.

 

Die Anwendung ist sehr simpel. Ihr braucht einfach nur 2 EL eures Essigs mit 1 Liter Wasser zu vermengen und auf das feuchte Haar (nach dem Waschen) auf dem ganzen Kopf verteilt aufzutragen. Anschließend wascht ihr entweder die saure Rinse raus oder ihr macht es wie ich & lasst eure Haare damit einfach lufttrocknen. Falls euch der Geruch irritieren sollte, macht euch keine Sorgen, denn dieser verfliegt relativ schnell nachdem die Haare trocken sind.

Natürliche Haarspülung mit saurer Rinse mit Apfelessig

Ergebnis

Die saure Rinse macht eure Haare wirklich weich wie eine konventionelle Spülung - nur eben ohne Chemie und sonstiges Gedöns. Außerdem fühlt diese sich sehr natürlich an und ich verspürte auch keinerlei Jucken der Kopfhaut danach, was bei herkömmlichen Spülungen oder Haarkuren bei mir schon oft der Fall ist. Die natürliche Haarspülung ist zudem sehr nachhaltig und ich kann es euch definitiv an's Herz legen diese mindestens einmal auszuprobieren.

Falls ihr das Ergebnis direkt nach dem Auftragen sehen wollt, schaut gerne bei meinem YouTube-Video vorbei. In diesem zeige ich euch auch die Anwendung nochmal Schritt für Schritt.

HABT IHR SCHON MAL EINE NATÜRLICHE HAARPFLEGE AUSPROBIERT?

Ich freue mich über eure Erfahrungen & einen netten Austausch!

Kommentare: 0

AUCH INTERESSANT

Kostenlose Kreditkarten im Vergleich zweidiereisen

KOSTENLOSE KREDITKARTEN IM VERGLEICH

worauf ihr achten solltet

& welche wir empfehlen

eine nachhaltige Packliste zweidiereisen

EINE NACHHALTIGE PACKLISTE

tolle Ideen, wie ihr euren Urlaub

nachhaltiger gestalten könnt



NEWSLETTER & SOCIAL MEDIA

Falls ihr immer auf dem aktuellen Stand bleiben & keinen Blogartikel mehr verpassen wollt, abonniert gerne unseren Newsletter oder folgt uns auf Social Media.

Instagram / YouTube / Pinterest / FacebookTripAdvisor


BEITRAG TEILEN