5 Tipps für ein positives Denken

Positiv denken

Meiner Meinung nach ist positives Denken sehr wichtig, um glücklich zu sein. Wenn du auch auf der Suche nach Glück und Zufriedenheit in deinem Leben bist, solltest du dir diese 5 Tipps einmal durchlesen. 

Glück zieht Glück an

Wer sich bewusst auf positive Dinge konzentriert und sich nicht von den vielen negativen Dingen beeinflussen lässt, wird schnell mehr Glück in sein Leben ziehen. Und da Glück immer noch mehr Glück anzieht, wird sich dein Leben tatsächlich verändern. Wichtig ist nur, dass du auch für die positiven Momente in deinem Leben dankbar bist. Es ist völlig sinnfrei, sich ständig vor Augen zu halten was man nicht kann oder was alles nicht gut läuft. Stattdessen sollte man einfach versuchen dankbar zu sein für das was man bisher erreicht hat.

postiv Denken

Ändere deine Überzeugung

Wir alle haben ein Bild von uns und unserer Welt vor Augen. Doch ich denke, dass wir alleine unsere Welt formen und wirklich das anziehen können, was wir uns wünschen. Dabei muss man aufpassen, denn sowohl Gutes als auch Schlechtes kann in Erfüllung gehen, je nachdem was man sich vorstellt oder wünscht. Prinzipiell kannst du sein wer du willst. Also versuche deine Einstellung zum Leben positiv zu verändern und du wirst deutlich mehr positive Dinge anziehen. Hier ein paar Beispiele, die du sofort anpassen könntest.

  • Ich bin nicht schön genug - Ich bin wunderschön
  • Ich bin nicht intelligent genug - Ich bin schlau
  • Ich habe kein Selbstbewusstsein - Ich bin selbstbewusst und kann mir vertrauen
  • Ich habe Angst - Ich bin mutig 
Wunderschöne Zukunft

Positiv in die Zukunft blicken

Positive Energie kann viel mehr bewirken als negative Energie. Leider ist es oft so, dass wir zu viele negative Gedanken haben. Besonders wenn wir in die Zukunft blicken. Wir haben Angst alt zu werden oder Angst davor, irgendwann ohne Job und ganz alleine zu sein. Wir fragen uns "was wäre wenn" und vervollständigen den Satz oft mit negativen Vorhersagen. Doch man kann das Ganze auch umkehren und sagen "was wäre wenn ich morgen den Partner für's Leben finde" oder "was wäre wenn ich morgen den Job bekomme, der mich zu 100% glücklich macht". Positive Gedanken sind nicht nur wirksamer, sondern machen zudem auch deutlich mehr Spaß. 

Was schwer ist, ist irgendwann ganz einfach

Denken wir an Sport. Am Anfang ist es sehr schwer eine halbe Stunde zu joggen, doch nach einiger Zeit und Training wird es immer einfacher. Egal was wir uns vornehmen, nichts da draußen ist unmöglich und wird, umso öfter man es macht, einfacher. Viele von uns denken, dass sie niemals erfolgreicher, sportlicher oder selbstbewusster sein werden. Aber das einfach nur, weil sie es nicht versuchen und nicht etwa wegen mangelndem Wissen oder Können. Um etwas in seinem Leben zu ändern, ist vor allem wichtig anzufangen und aus seiner Komfortzone auszubrechen. Um sportlicher zu werden, melde dich im Fitnessstudio an. Die Motivation zu fassen sich anzumelden und natürlich auch die ersten Trainingseinheiten zu absolvieren, werden wahrscheinlich nicht so einfach sein, aber irgendwann wirst du Spaß daran haben und dich gerne bewegen und Sport machen. Und so kann man das auf das ganze Leben projizieren. Aller Anfang ist schwer, aber kann nach einiger Zeit sogar sehr viel Spaß machen. 

Erlebe die Welt

Gehe raus in die Welt und LEBE

Die Welt ist ein wunderschöner Ort mit vielen wunderbaren Menschen. Was mir hilft, um die Schönheit der Welt jedes mal aufs Neue erleben und entdecken zu können, ist reisen. Nur so kommst du mal raus und entdeckst Neues und fühlst dich frei. Auf Reisen freut man sich auf jeden neuen Tag, weil ein neues Abendteuer wartet. Genau dieses Gefühl sollte man mit nach Hause nehmen. Auch im Alltag gibt es jeden Tag große als auch kleine Abenteuer. Das Problem ist nur, dass wir diese zu oft einfach nicht sehen, da wir mit vermeintlich wichtigeren Dingen beschäftigt sind, wir ständig nur an die Vergangenheit oder unsere Zukunft denken und dabei negative Gedanken unsere Sicht trüben. Alles was wirklich wichtig ist, findet im Hier und Jetzt statt, denn alles andere existiert noch nicht und sollte deshalb im Moment noch keine Rolle spielen.

Autor: Max Bundaberg


Newsletter und Social Media

 

Du möchtest immer auf dem neuesten Stand bleiben und keinen Blogartikel mehr verpassen? Dann abonniere unseren Newsletter! Folge uns auch gerne auf Social Media: Instagram, Youtube, Pinterest, Facebook, Google+ und Twitter und TripAdvisor. So erfährst du noch mehr über uns. 

Hier kannst du unseren Beitrag teilen



AUCH INTERESSANT

Melbourne

Anleitung zum Glücklichsein

So ziemlich jeder Mensch strebt nach Glück und einem erfüllten Leben. Viele Menschen sind sogar eifersüchtig auf ihre Mitmenschen, da diese vermeintlich mehr Glück abbekommen als man selbst. Habt ihr euch schon mal die Frage gestellt wie ihr es tatsächlich schafft euer persönliches Glück zu finden? Wenn ihr noch auf der Suche seid, dann sollte diese Anleitung zum Glücklichsein die Lösung bringen. Beginnen wir also mit den fünf Tipps, die zu einem glücklichen und erfüllten Leben führen. 

besser leben

10 Tipps für ein besseres Leben

Wir haben uns zum Ziel gesetzt jeden Tag etwas zutun, was wir noch nie gemacht haben. Neue Orte besuchen, etwas essen was wir noch nie gegessen haben oder einfach Sportarten ausprobieren, die wir noch nie gemacht haben. Nur so entwickelt man sich weiter und lernt soviel Neues. Die Welt ist wie ein Abenteuerspielplatz, den man mit all seinen Facetten erleben sollte. 


Flugangst

Adieu Flugangst

Während für viele Menschen es lieben, ist es für Andere immer noch eine ihrer größten Herausforderungen: Das Fliegen. Laut einer aktuellen Studie leidet durchschnittlich jeder sechste Mensch an chronischer Flugangst. Auch ich gehörte dazu und wenn man soviel reist wie wir, dann wurde ich leider sehr oft mit meiner Angst konfrontiert und es war jedes Mal ein sehr unangenehmes Gefühl. Sobald wir am Flughafen ankamen und eingecheckt waren, verspürte ich eine furchtbare Angst. Jedesmal hoffte ich, dass der Flug möglichst schnell vorbei geht und ich bei Turbulenzen zufällig gerade am Schlafen bin.

verändert eine Reise die Beziehung

Verändert eine Reise die Beziehung

Eine Reise in ein fremdes Land mit anderer Kultur und Tradition kann für jedes einzelne Individuum anstrengend sein und jeder reagiert anders darauf. Manchen gelingt es bereits nach ein paar Tagen sich vollständig zu akklimatisieren und an Land und Leute anzupassen, während Andere mit dem fremden System überfordert sind. Wichtig beim Reisen ist vor allem sich für neue Eindrücke zu öffnen und irgendwie ein Teil davon zu werden. 



Kommentare: 1
  • #1

    Nina (Mittwoch, 16 Januar 2019 07:20)

    Servus Maximilian, das ist wirklich sehr schön geschrieben - Wow!
    Ein Text den man sich immer wieder durchlesen sollte, der wachrüttelt und der hilft dem tiefsten Sinn des Lebens mehr Aufmerksamkeit zu schenken, nämlich glücklich zu sein! :)
    Danke für die schönen Worte!
    Liebe Grüße
    Nina