DIE 6 BESTEN TIPPS FÜR EURE NÄCHSTE STÄDTEREISE

Ihr macht gerne Urlaub in einer anderen Stadt? Ob über's Wochenende oder einfach so, Städtereisen sind immer schön und vor allem aufregend. In diesem Artikel haben wir für euch die besten Tipps für eure nächste Reise in eine andere Stadt zusammengestellt.

Instagram Spot Prag

Ob Prag, Amsterdam, Berlin oder Paris, all diese Städte möchten erkundet werden. Wir lieben es über's Wochenende einen Städtetrip zu machen. Man kommt raus, erlebt und sieht immer was Neues. Ein kurzer Wochenendtrip ist meistens relativ spontan. Um in der fremden Stadt jedoch nicht völlig verloren zu sein, ist ein wenig Planung erforderlich.

Tipp Nr. 1: Anreise planen

Wir nutzen für unsere Städtetrips selten unser eigenes Auto, da es viel bessere, günstigere und entspanntere Möglichkeiten gibt. Wie wir alle wissen, sind Parkplätze in großen Städten sehr teuer und meistens auch schwer zu finden. Deswegen buchen wir unsere Anreise gerne über Flixbus. Hier könnt ihr schon mal die Preise für eure nächste Reise überprüfen.

Außerdem gibt es noch die Bahn, aber diese nutzen wir im Vergleich zum Flixbus eher selten. Um beispielsweise von München nach Amsterdam zu kommen, dauert es mit dem Bus ungefähr 12 Stunden. Hierfür greifen wir dann auch gerne auf das Flugzeug zurück. Man sollte nur darauf achten, dass auch Handgepäck mit im Preis inbegriffen ist. Sonst kann es natürlich schnell sehr teuer werden. Die günstigsten Flüge finden wir meist bei Skyscanner.

Städtereise Europa

Tipp Nr. 2: Zur richtigen Zeit am richtigen Ort

Wenn wir beginnen eine Städtereise zu planen, suchen wir zuerst nach der Stadt, die wir besuchen wollen und informieren uns anschließend, was wir dort sehen möchte. Natürlich hat jede Stadt individuelle Highlights. Prag zur Weihnachtszeit ist wunderschön oder München zur Oktoberfestzeit (zumindest für diejenigen, die Bier und ganz viele Menschen mögen). Dies sollte man natürlich mit einplanen. Während dieser besonderen Zeit sind dafür aber die Hotelpreise deutlich höher. Wir achten auch auf die Wetterbedingungen. Für eine Städtereise bietet sich natürlich auch trockenes Wetter an, um sich Sehenswürdigkeiten entspannt ansehen zu können. Zusammengefasst können wir empfehlen, dass es sinnvoll ist auf die Jahreszeit und die Highlights der jeweiligen Stadt zu achten. 

Tipp Nr. 3: Die richtige Unterkunft

Um eine schöne und vor allem bezahlbare Unterkunft zu finden, sind ein paar wesentliche Dinge zu beachten. Zum einen ist natürlich wichtig frühzeitig zu buchen, denn nur so ist die Auswahl größer und die Preise bezahlbar. Wählt man für seine Städtereise eine Unterkunft, die zentral liegt, bezahlt man deutlich mehr, wohingegen eine Unterkunft, die etwas außerhalb liegt relativ günstig sein kann. Unsere Unterkünfte buchen wir meistens über Booking.com und Airbnb. Wer ein Hotel sucht, ist bei booking.com sehr gut aufgehoben. Wer aber eine besondere Unterkunft sucht mit eigener Küche und mehr Zuhause-Gefühl, sollte bei Airbnb vorbeischauen, denn lässt sich immer eine besondere Übernachtung finden. Der Vorteil von Airbnb ist, dass man oft mit Einheimischen zusammenwohnt und somit natürlich auch Insider-Wissen erhält. Der Gastgeber kennt im besten Fall Bars, Cafés und Restaurants, die man sonst als Touri nicht findet. Bislang haben wir überwiegend sehr positive Erfahrungen mit der Plattform gemacht, egal ob in Indien, Australien oder in vielen Städten Deutschlands und anderen Ländern von Europa.


Unsere Kreditkarte auf Reisen

Wir haben uns für die Santander 1Plus entschieden, weil diese nicht nur kostenlos ist, sondern man mit der Kreditkarte auch weltweit bezahlen und sogar kostenlos Bargeld abheben kann. Zudem bekommt man mit der Santander 1Plus  sogar die Kosten für die Fremdwährung zurückerstattet. Wir können euch die Kreditkarte also nur wärmstens empfehlen, falls ihr noch nicht die Richtige für euch gefunden habt. 



Tipp Nr. 4: Stadterkundung 

Um sich ganz auf eine neue Stadt einzulassen, empfehlen wir, viel zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu erleben. So entdeckt man die schönsten Ecken der Stadt. Versucht auch nicht von Sehenswürdigkeit zu Sehenswürdigkeit zu hetzen. Dadurch übersieht man oft so Schönes und sieht nur das was alle Touristen von der Stadt gesehen haben. Eine Städtereise ist mehr als nur Sehenswürdigkeiten abzufotografieren. Seit auch nicht traurig, wenn ihr nicht alles sehen konntet, sondern kommt einfach wieder.

Tipp Nr. 5: Orientierung in einer neuen Stadt

Um sich in einer neuen Stadt orientieren zu können, empfiehlt sich natürlich Google Maps zu nutzen. Wer gerne Offline-Karten verwendet, dem empfehlen wir Maps.Me, dabei lädt man sich vorab die Karte der jeweiligen Stadt auf sein Handy. Maps.Me könnt ihr dann auch ohne Internet verwenden und kommt super easy von A nach B. Natürlich könnt aber auch ganz Old School einen Stadtplan nutzen, welchen ihr an jeder Touristeninfo bekommt.  


 

Ohne Auslandskrankenversicherung reisen, ist nicht unbedingt die intelligenteste Entscheidung. Denn sollte man im Ausland einen Arzt benötigen, können sich die Behandlungskosten im Rahmen von mehreren 10.000€ bewegen. Mit dem Abschluss einer Auslandskrankenversicherung bei der HanseMerkur sichert ihr euch für euren Urlaub im Ausland viele Vorteile!



Tipp Nr. 6: Die besten Restaurants und Cafés finden

Am Besten ihr erstellt euch im Vorfeld schon eine kleine Liste an guten Restaurants und Cafés. Wir nutzen hierfür TripAdvisor oder Google. Man gibt dabei einfach "bestes Café" oder "veganes Restaurant" ein und schon werden die besten Empfehlungen angezeigt.


Newsletter und Social Media

Du möchtest immer auf dem neuesten Stand bleiben und keinen Blogartikel mehr verpassen? Dann abonniere unseren Newsletter! Folge uns auch gerne auf Social Media: Instagram, Youtube, Pinterest, Facebook, Google+ und Twitter und TripAdvisor. So erfährst du noch mehr über uns. 

 

Hier könnt ihr unseren Beitrag teilen: 


AUCH INTERESSANT



Welche Stadt besucht ihr als Nächstes?

Kommentare: 1
  • #1

    Maria Schober (Freitag, 25 Januar 2019 20:34)

    Euer Beitrag ist sehr interessant. ich stöbere einfach gerne auf eurem Blog herum. Meine nächste Reise geht nach München. Liebe Grüße